Gottesdienste

Samstag, 21. April 2018
Tauffeier
Tauffeier
Aussetzung mit Rosenkranz und Segen
Beichtgelegenheit bis 17.15 Uhr
Sonntagvorabendmesse

Ostern muss erlebt werden!

 

Ostern ist! 
Halleluja!
   
Ostern kann ich mir 
nicht ausdenken, 
nicht anlesen, 
nicht einreden (lassen).
  
Ostern muss ich erfahren 
aus erster Hand, 
am eigenen Leib, 
mit meinem Herzen.
  
Ostern erleben alle ganz anders: 
Die drei Frauen, 
Petrus und Johannes, 
Maria und Thomas.
  
Ostern ereignet sich 
im Dunkel der Nacht, 
im dämmrigen Nebel am frühen Morgen, 
in der alltäglichen Vergeblichkeit.
  
Ostern ist einfach da 
plötzlich und unerwartet 
überraschend und unvorstellbar 
irritierend und doch (be-)greifbar.
  
Ostern ist 
Freude nach langer Trauer, 
Begegnung in tiefer Einsamkeit, 
Auferstehung im Niedergang, 
Leben nach dem Tod.
  
Ostern ist! 
Halleluja!

 

Foto & Text: Rainer Remmele